Wilhaim

Infos für Darsteller

Bin ab sofort nur noch per Handy erreichbar (Tel. siehe weiter unten)!

Euch allen eine gute Anreise! Bis bald!

NEU ***NEU***NEU***NEU***

Das Abendessen Fr und Sa wird gesponsort!!! Freibier auch!!! Zum Frühstück Fr, Sa, So, Mo, gibt’s Semmeln!

Bitte plant das bei Euren Vorräten ein!

Meldeblatt Wilhaim 1014

Eckdaten

Wann: Freitag, 18.07.2014,  bis Sonntag, 27.07.2014, 18.00 Uhr

Hauptwochenende ist der 25.-27.07.2014

Wo: Auf der Wiese südlich der Weidenbühne (Ottonen und Zeitinsel Bajuwaren)

82362 Weilheim, Nähe Naturfreundehaus, (Navi: Holzhofstr. 36)

Was: Militärisches Lager Heinrich II. (ottonisch), Zeitinsel Baiuwaren

Andere Epochen können aus Platzgründen nicht lagern

Wer: Ausschließlich Gruppen und Personen, die durch die Familie Uhl, Weilheim, bestätigt wurden.

Anreise frühestens am Freitag, 18.07.2014

Abreise frühestens am Sonntag, 27.07.2014, ab 18.00 Uhr,

spätesten Donnerstag, 23.09.10

Anforderungen: Ausschließlich ottonische Ausrüstung, Ausnahmen nur nach vorheriger Genehmigung (Kites für den Kampf zugelassen, ansonsten verborgen)

Meldung: Mit Gruppenname, Zivil-Name (alle Personen einzeln benennen), Telefon, e-mail, Kfz-Kennz., -Art, -Farbe, Zeltgröße(n), Größe Lagerplane, Waffengattung/Handwerk/Darstellung, Anreise- und Abreisedatum.

Am einfachsten mit o.g. Meldeblatt

Telefon am Lagerplatz: 0175 / 1810 455 (Cutani, nur vor und nach den Besuchszeiten)

Story

Heinrich II. ist auf dem Rüçkweg von seiner Kaiserkrönung in Rom auf dem Weg nach Bamberg. Nach der strapaziösen Brennerüberquerung schlägt er sein Lager zwischen dem Ort Wilhaim und dem Kloster Polling am Ammer-Ufer auf. Neben dem alltäglichen Lagerleben wird die Ausrüstung ausgebessert, die Männer üben sich in den Waffengattungen, es wird gekocht, gewebt, geschmiedet.

Programm (vorläufig)

21.-25.07.2014 täglich evtl. Schulen und KiTas mit Lagerführung und “Geschichte zum Anfassen”

Freitag, 25.07.2014

9.00 Uhr: Kurze (!) Besprechung mit allen (!!!) Lagergruppen (je Gruppe mind. 1 Teilnehmer Pflicht) zum Ablauf des Tages

11.00 – 19.00 Uhr: Lagerleben, Publikumsverkehr, evtl. Lagerführungen

19.30 Uhr: Goselagerer (bis 21.00 Uhr)

Bis 18 Uhr Training, wer Lust hat

Samstag, 26.07.2014

9.00 Uhr Kurze Besprechung mit allen Lagergruppen zum Ablauf des Tages

10.00 Uhr Eröffnung
Lagerleben, Publikumsverkehr, div. Vorführungen

16.00 Uhr Goselagerer (bis 17.30 Uhr)

bis 20.00 Uhr Lagerleben, Training

20.00 Uhr bayerisches Abendessen im Lager mit Freibier für die Darsteller (hoffentlich)

Sonntag, 19.09.2010

9.00 Uhr Kurze Besprechung mit allen Lagergruppen zum Ablauf des Tages

10.00 Uhr Eröffnung
Lagerleben, Publikumsverkehr, div. Vorführungen

ab 18.00 Uhr Abbau. Zufahrt nur nach Genehmigung!

Jeder Teilnehmer erkennt die Lagerordnung verbindlich an. Die Abreise erfolgt erst nach positiver Abnahme des Platzes.

Veranstalter: Kerstin und Gerald Uhl, Christian-Buck-Str. 5 82362 Weilheim

Initiatoren und Organisation: Kerstin und Gerald Uhl

In Zusammenarbeit mit der Stadt Weilheim

Fragen und Anmeldung an

Kerstin und Gerald Uhl

Kerstin.uhl@t-online.de

Tel. 0881/4 11 12

Mobil 0175 / 1810 455

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme und wünschen Euch schon jetzt viel Erfolg bei der Urlaubsplanung und eine gute Anreise!

Tel vor Ort ist 01 75  /1810 455

Anreise ist möglich ab dem 18.07.2014

Abbau ist am Sonntag ab 18.00 Uhr bis Montag Nachmittag möglich.

Zum Ent- und Beladen dürfen die Fahrzeuge bis 3,5 t auf den Ammerdamm (max. 30 Min), müssen danach aber  umgeparkt werden.

Verpflegung:
Derzeit suchen wir noch Sponsoren. Geplant ist Abendessen Freitag (Leberkäs und Brezen) und Samstag (Haxen oder Schweinsbraten) und Semmeln für’s Frühstück Sa und So. GEFUNDEN!!! s. o.
Denkbar wäre auch, das Essen zu organisieren und ggf. einen Unkostenbeitrag zu erheben .

Stroh und Feuerholz sind ausreichend und in guter Qualität vor Ort.

Feuerstellen:
möglichst wenige, zentral,

Toiletten: Dixies,Besucher und Darsteller getrennt

Duschen: leider dieses Mal keine (Ihr könnt aber in der Ammer baden)

Lagerhygiene:
Es gilt der Kitguide Ottonik vom Uhl  (für die ottonischen Darsteller), ansonsten die für die dargestellte Zeit größtmögliche Authentizität.
Während der Besucherzeiten und möglichst auch in der restlichen Zeit sind keine neuzeitlichen Ausrüstungsgegenstände zugelassen (incl. Brillen). Bitte alles unsichtbar verräumen!

Hunde sind anzuleinen! Wir befinden uns in wildreichem Gebiet!!!

Weitere Infos folgen.

Copyright by Wilhaim · Impressum · Anmelden
Powered by Wordpress and created by Michael Oeser